Corona_Handschuh.jpg Fernando Zhiminaicela | Pixabay
SARS-CoV-2 für MitarbeiterInnen in Schulen, Kindertagesstätten und Hilfen zur Erziehung in Rheinland-PfalzSARS-CoV-2 für MitarbeiterInnen in Schulen, Kindertagesstätten und Hilfen zur Erziehung in Rheinland-Pfalz

SARS-CoV-2 für MitarbeiterInnen in Schulen, Kindertagesstätten und Hilfen zur Erziehung in Rheinland-Pfalz

Lehrkräfte, erzieherische und sozialpädagogische Fachkräfte sowie das sonstige Personal in Schulen, Kindertagesstätten und den (teil)stationären Hilfen zur Erziehung (HzE) in Rheinland-Pfalz tragen durch ihre Tätigkeit maßgeblich dazu bei, dass das Bildungs- und Betreuungsangebot für Kinder und Jugendliche auch während der Corona-Pandemie aufrechterhalten werden kann.

Deshalb soll nun einem erweiterten Kreis von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der oben genannten Einrichtungen in Rheinland-Pfalz ab dem 25.01.2021 bis zum 31.03.2021 bei Bedarf die Möglichkeit gegeben werden, sich auf freiwilliger Basis testen zu lassen. Bisher wurden nur Kontaktpersonen der Kategorie I getestet. Künftig sollen auch Personen, die unter Kategorie II fallen, also nur kurzen oder entfernten Kontakt zu infizierten Personen hatten und damit einem geringeren Infektionsrisiko ausgesetzt waren, die Möglichkeit haben, sich testen zu lassen.
Eine solche Testung ist freiwillig. Es geht darum, denjenigen, die Kontaktpersonen der Kategorie II sind und hinsichtlich einer möglichen Ansteckung besorgt sind, das Angebot zu machen, sich auch ohne Symptome testen zu lassen. Die Kosten für diese Maßnahmen übernimmt das Land Rheinland-Pfalz - für die betroffenen Personen ist dies nicht mit Kosten verbunden.

Eine, der für diese Testungen registrierte Stelle, ist die Corona-Ambulanz in Grafschaft Gelsdorf. Termine für die Schnelltests können in der Zeit Mo – Sa von 08:00 – 20:00 Uhr unter der Rufnummer 02642-935122 vereinbart werden.

Selbstverständlich können auch andere Personengruppen Termine für Schnelltests vereinbaren. Hierbei ist zu beachten, dass bei diesen freiwilligen Schnellstests Gebühren in Höhe von 29 € berechnet werden, die vor Ort in bar zu entrichten sind.