Wallfahrt.jpg
Fußwallfahrt der katholischen PfarreiengemeinschaftFußwallfahrt der katholischen Pfarreiengemeinschaft

Fußwallfahrt der katholischen Pfarreiengemeinschaft

Heute begleiten wir zum 8. Mal die Fußwallfahrt der katholischen Pfarreiengemeinschaft Grafschaft. Diesmal führt die Strecke von Bernkastel nach Trier. Doch zunächst ist das erstes Treffen in Ringen beim DRK vorgesehen. Dort wird Gepäck und Proviant in unser Begleitfahrzeug verladen.

Rund 30 Wallfahrer sind heute morgen in Bernkastel gestartet, um das heutige Etappenziel Klausen zu erreichen. Während der Pilgertage übernehmen wir den Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft. Daneben stellen wir mit einem Begleitfahrzeug die sanitätsdienstliche Versorgung. Während des Tages stellen wir sicher, dass der Proviant immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.

Gestern endete unser erster Pilgertag mit einem Abschlussgottesdienst in der Klosterkirche Klausen. Dort erwartete uns schon ein Filmteam des SWR, der unsere Ankunft und den Gottesdienst in eine Dokumentation über das Kloster einbetten will. Sendetermin ist wohl heute in der Landesschau.

Heute geht es weiter nach Schweich. Mal schauen, was der Tag so bringt.

Auch der gestrige Tag unserer Pilgertour verlief ohne größere Blessuren. Es ist kein aufregender Dienst - so eine Betreuung einer Pilgertour, nichts Spektakuläres, keine Sondersignale etc.

Aber jetzt - so am 2. Tag - merkt auch ein nicht ganz so gläubiger Mensch, dass man ruhiger wird. Der Stress der üblichen Arbeit weicht und man fühlt sich einfach wohl in der Gruppe der Pilgerer - kurz: Ein toller Dienst der Spaß macht.